Vor nun mehr als 100 Jahren wurde die Ortsgruppe Lutzerath des Eifelvereins zur Förderung des kulturellen Dorflebens ge- gründet. Auf Anregung von Pfarrer Marhofer, Notar Dr. Brass und dem Apotheker a.D. Theisen, fand am 28. Februar 1911 eine erste Besprechung zur Gründung im Hotel Maas statt. Die Gründung wurde noch am gleichen Tag vollzogen. Inner- halb kürzester Zeit wuchs die Mitgliederzahl auf 60 Pers. an. Wärend des Krieges 1914-1918 ruhte das Vereinsleben wei- testgehend. Die Mitgliederzahl sank auf 40. Im Jahre 1920 wurden die Vereinstätigkeiten wieder aufgenommen. Ab 1936  sind die Aktivitäten “wegen der gesellschaftlichen Neuorientierung” völlig eingestellt worden. Auf Initiative von Hans-Dieter Becker  wurde im Mai 1980 eine Besprechung, mit dem Ziel einer Wiedergründung einberufen. Am 15. Juni  fand dann im Hotel Maas die Gründungsveranstal- tung statt, bei der 18 Bürger dem Verein beitraten. Vorsitzender wurde damals Hans-D. Becker. Die 100- jahrfeier fand am 09. April 2011 im “Bürgerhaus zum Üßbachtal” unter der Leitung des damaligen 1.Vorsitzenden Hans Bauer und dem Moderator Sven Voss (ZDF) statt.
Design F.J.S.
Mitglieder des Eifelvereins 1911